Tech Forum JUNI 2020 - virtuelles Event

Tech Forum JUNI 2020 – virtuelles Event

3.6.2020

LANline Tech Forum – JUNI 2020 – virtuelles Event
„Verkabelung, Netze und Infrastruktur“

Neben zahlreichen Technik- und Produktvorträgen über alle Neuentwicklungen bei Technik, Normierung und bei Produkten, besteht ausreichend Zeit für intensives Networking innerhalb der Branchen-Community mit hochkarätigen Vertretern der Hersteller sowie mit Partnern aus Planung, Realisierung und Betrieb der Verkabelungsinfrastruktur.

Die Vorteile Ihres Besuchs unseres virtuellen Events:

  • Virtueller Branchentreff mit hoher Interaktivität
  • Event-Feeling – direkt und bequem vom PC
  • Klicken Sie sich durch das Messegelände, besuchen Sie das Foyer, die Messestände und die virtuellen Konferenzbühnen
  • Messestände wie in der realen Welt mit Prospekten, Präsentationen, Videos und Brandings, u.v.m.
  • Das Besuchererlebnis wie auf einer realen Messe! Treffen Sie auf Ansprechpartner, die Ihnen ihre Fragen direkt beantworten – per Chat, …
  • Produktneuheiten und Premieren der Aussteller
  • Spannende und informative Fachvorträge auf den Konferenzbühnen
  • Keine Reisekosten, keine Ausfallzeit durch Reisetätigkeiten

Die Entwicklungen im Kupfer- und Lichtwellenleiter-Bereich forcieren neben neuen Normierungen auch neue Produkte sowohl bei der Verkabelung als auch bei den Steckverbindern, sodass bei Planern, Installateuren und Betreibern viel aktuelles Know-how gefragt ist. Bei den Normen betrifft dies die Reihen EN 50173 und 50174, bei den Produkten unter anderem alle Spielarten der Kupferverbindungen nach Kategorie 7 und 7A sowie 8,8.1,8.2, außerdem im LWL-Umfeld um das das Abwägen der Vorteile von OM4 und OM5. Für die im Datacenter geforderten hohen Geschwindigkeiten bis zu theoretisch 1 TBit/s und mehr führt kein Weg an der Paralleloptik vorbei. Es lohnt sich also in jedem Fall, sich mit der Thematik zu beschäftigen.

Eine wichtige Rolle werden in den Tech Foren die entscheidenden Entwicklungen bei 25GBase-T einnehmen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird eine Verkabelung nach diesem Standard einen bedeutenden Teil der künftigen (Kupfer-)Pfade beim Geräteanschluss auch im RZ ausmachen. Der am meisten diskutierte Punkt bleibt im Moment die garantierte Reichweite. Außerdem ist zu klären – am besten mithilfe von den an der Entwicklung beteiligten Experten – wie technisch und wirtschaftlich vernünftige Upgrade-Szenarien aussehen sollen und wie das bislang getätigte Investment am besten weiter zu nutzen ist.

Wir und unsere Sponsoren freuen uns auf Ihren Besuch und möchten Ihnen weiterhin die gewohnte Qualität unserer Veranstaltung bieten.

Unsere SponsorenAgenda

Premium

Classic

Kooperationspartner